Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1247) Raubüberfall auf Anglergeschäft am 10.07.2002 - hier: Lichtbild der Tatwaffe

        Schwabach (ots) - Am Mittwoch, 10.07.2002, gegen 15.15 Uhr,
überfiel ein junger Mann ein Anglerfachgeschäft in der Bahnhofstraße
in  Röttenbach/Mühlstetten, Landkreis Roth.

  Er bedrohte den Geschäftsinhaber mit einer schwarzen Pistole und erpresste die Herausgabe von 50 Euro. Anschließend flüchtete der Täter als Sozius auf einem, von drei in der  Nähe des Tatortes wartenden Motorrollern.

  An diesem Tage wurden gegen 14.00 Uhr am so genannten "Mossbacher Baggersee" drei Jugendliche beobachtet, die mit einem Motorroller, einer Motocrossmaschine und evtl. einem Mofa unterwegs waren. An den drei Kleinkrafträdern waren Versicherungskennzeichen angebracht.

  Der Roller hatte eine dunkle Farbe (schwarz oder dunkelblau). Der Auspuff  war offensichtlich defekt.  Der  Fahrer war ca. 15 - 16 Jahre, trug dunkle Jacke und einen weißen Helm.

  Die Motocrossmaschine war seitlich gelb lackiert und hatte weiße Plastikschutzbleche.

  Der Fahrer war ca. 16 - 18 Jahre alt. Er trug einen weißen Helm, welcher vorne an der Stirnseite ein rotes Emblem hatte.

  Das Mofa hatte auffallend gelbe Felgen.

  Zu ihnen gesellte sich der Fahrer eines weißen Pkw.  Dieser Pkw kam durch den Wald aus Richtung Georgensgmünd gefahren.

  Nach einiger Zeit trennten sie sich wieder. Der Pkw fuhr in Richtung
Georgensgmünd, die drei Zweiradfahrer in Richtung  Hügelmühle. An
dem Ort, an dem sich die vier Personen trafen, fand ein Zeuge einen
Kartondeckel, auf dem eine schwarze Pistole, AIR SOFT GUN, Modell M
745, 6 mm abgebildet  war, wie sie bei dem Überfall verwendet wurde
(siehe Anlage).    Ob die Jugendlichen mit dem Überfall etwas zu tun
haben, konnte noch nicht geklärt werden. Sie werden gebeten, sich
gegebenenfalls  als Zeugen zu melden.      Die Polizei hat folgende
Fragen:

  - Wer kennt eine Person, die eine solche Pistole besitzt oder besaß?

  - Wer kann Angaben über den Erwerb einer solchen Waffe machen? Wo wurde sie verkauft oder erworben?

  Zeugen, die weitere sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Kripo Schwabach, Tel. 09122 /927-302, oder der Polizeiinspektion Roth, Tel. 09171 / 9744-0, zu melden.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: