Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1166) Einschleichdieb festgenommen

        Nürnberg (ots) - Das Fachkommissariat der Nürnberger
Kriminalpolizei konnte jetzt einen 45-Jährigen aus Nürnberg
überführen, der im Juni 2002 im Stadtgebiet Nürnberg in drei
Wohnhäuser eingebrochen war. Der Tatverdächtige nutzte dazu den
Leichtsinn der Hausbesitzer und schlich sich jeweils tagsüber in
offene Grundstücke und gelangte über unversperrte Haus- oder
Terrassentüren in die Häuser. Aus den Wohnungen stahl er dann
herumliegende Geldbörsen mit Bargeld. Personen, gegenüber denen der
Mann verdächtig vorgekommen war, benutzte er die Ausrede, dass er
ein "Industriegebiet" suchen würde.

  Die Ermittler waren dem Berufslosen auf die Spur gekommen, weil dieser erst Ende April 2002 aus der Haft entlassen worden ist, wo er wegen gleicher Delikte eingesessen war. Die Ermittler prüfen zurzeit, ob der Tatverdächtige noch für weitere Fälle im Bereich Schwabach und Nürnberger Land in Frage kommt.

  Der 45-Jährige, der vor der Kriminalpolizei den Tatvorwurf einräumte, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft am 03.07.2002 dem Ermittlungsrichter überstellt, der Haftbefehl erließ. Insgesamt verbrachte der Tatverdächtige bereits mehr als 22 Jahre wegen Eigentumsdelikten in Haft.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: