Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1165) Mit Trick Handtasche entwendet

        Nürnberg (ots) - Eine 75-jährige Rentnerin wurde am 04.07.2002,
gegen 11.00 Uhr, Opfer eines unbekannten Handtaschendiebes. Die Frau
war mit ihrem Fahrrad zu einer Bank am Stresemannplatz in Nürnberg
gefahren und hatte dort Geld abgehoben. Als sie zu ihrem Rad
zurückkehrte, musste sie feststellen, dass jemand die Luft aus dem
Hinterreifen gelassen hatte. Sie legte ihre Handtasche in den
Einkaufskorb, der am Gepäckträger montiert war. Die Rentnerin schob
das Rad über die Sulzbacher Straße bis zur Bismarckstraße. Dort
stellte sie fest, dass ein Unbekannter ihre Tasche mit mehreren
Hundert Euro sowie verschiedene persönliche Papiere und Ausweise
entwendet hatte.

  In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Geld und Wertsachen nie unbeaufsichtigt bleiben sollten. Vor allem der Griff in den Einkaufskorb ist für einen Dieb ein Leichtes.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: