Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1085) Trickdieb bestahl Rentnerin

Nürnberg (ots) - Wie erst nachträglich bekannt wurde, trat am 14.06.2002, gegen 13.00 Uhr, ein Trickdieb in der Bauernfeindsiedlung in Nürnberg auf. Der angebliche Bankangestellte läutete in einem Mehrfamilienhaus im Neptunweg an der Türe einer 82-jährigen Rentnerin. Er gab vor, dass die Dame bei der letzten Geldabhebung versehentlich Falschgeld erhalten hätte und er dies nun umtauschen wolle. Daraufhin händigte ihm die Frau all ihr Erspartes, mehrere Tausend Euro, aus. Der Unbekannte verschwand mit dem Geld und kehrte nie mehr zurück. Beschreibung des Trickdiebes: Ca. 30 Jahre alt, etwa 190 cm groß, sprach hochdeutsch und war bekleidet mit Nadelstreifenanzug und rot gemusterter Krawatte. Vor dem weiteren Auftreten des Trickdiebes wird gewarnt. Sachdienliche Hinweise, die zur Klärung der Straftat führen können, erbittet der Kriminaldauerdienst unter Telefon (0911) 211-3333. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: