Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1050) Polizisten nach Verkehrskontrolle angegriffen

Nürnberg (ots) - Ein 33-jähriger Passant beobachtete am 14.06.2002, gegen 01.00 Uhr, ein mit vier Personen besetztes Fahrzeug, das die Sigmundstraße in Nürnberg befuhr und mehrere rote Ampeln missachtete. Nach Verständigung der Polizei konnte das Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Leyher Straße kontrolliert werden. Hierbei wurde festgestellt, dass alle vier jungen Männer im Alter von 17 bis 24 Jahren und Alkoholeinfluss standen. Als der 24-jährige Fahrzeuglenker zur Dienststelle verbracht werden sollte, wurde er aggressiv und wollte sich mit den Polizeikräften schlagen. Er wurde daraufhin gefesselt, versuchte jedoch während der Verbringung zur Polizei die eingesetzten Beamten mit einem Kopfstoß zu attackieren. Auch auf der Dienststelle griff er einen Polizeibeamten an und versuchte ebenfalls, ihm einen Kopfstoß zu versetzen. Außerdem kündigte er an, sich einer Blutentnahme massiv zu widersetzen. Nur unter Anwendung unmittelbaren Zwangs und einer Fesselung an den Füßen konnte der 24-Jährige fixiert und eine Blutentnahme durchgeführt werden. Ein Alkomattest hatte zuvor 0,9 Promille Atemalkoholkonzentration erbracht. Der Mann wird wegen Trunkenheit im Verkehr und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt. Sein Führerschein wurde einbehalten. Er wurde bei der Polizei ausgenüchtert. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: