Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (913) Kellerbrand

        Nürnberg (ots) - Zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus
am Nibelungenplatz  wurden Polizei und Rettungsdienste am Abend des
25.05.02 gegen 23.45  Uhr gerufen.  In einem Kellerabteil war aus
zunächst unbekannter Ursache ein Feuer  ausgebrochen und hatte für
starke Rauchentwicklung im Treppenhaus  gesorgt. Die Feuerwehr hatte
den Brand jedoch schnell abgelöscht, so  dass eine Evakuierung der
Hausbewohner nicht nötig war. Durch das Feuer wurde das im Abteil
gelagerte Inventar vernichtet  und Wände und die Decke verrußt. Eine
Schadenssumme kann noch nicht  genannt werden. Eine 55-jährige
Hausbewohnerin erlitt eine  Rauchvergiftung und kam zur Untersuchung
in ein Krankenhaus.  Das Feuer dürfte durch einen Holzkohlengrill
ausgelöst worden sein.  Dieser war am Tage nach Benutzung mit noch
darin befindlichen  Kohlen, die vermutlich noch nicht ausreichend
abgekühlt waren, in  das Kellerabteil gestellt worden.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: