Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2155) Brand eines Wohnhauses

Nürnberg (ots) - Aus bislang unbekannter Ursache brannte am frühen Freitagmorgen (02.12.2016) im Stadtteil Mühlhof ein Einfamilienhaus. Personen kamen nach bisherigen Erkenntnissen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Nach ersten Informationen bemerkte eine 57-jährige Bewohnerin den Brand gegen 05:30 Uhr im ersten Stock des Anwesens an der Holzheimer Straße. Helfer des Rettungsdienstes, welche als erste am Brandort eintrafen, brachten die 57-Jährige gemeinsam mit einer weiteren 90-jährigen Bewohnerin sicher aus dem Haus.

Wegen des Brandes kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg löschte zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Eibach den Brand. Aktuell finden noch Nachlöscharbeiten statt.

Das Haus ist derzeit aufgrund der Brandschäden unbewohnbar. Die beiden Damen werden von Bekannten betreut. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei wird die Ermittlungen zur Erforschung der Brandursache aufnehmen.

Christian Daßler/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: