Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (891) Tötungsdelikt in Fürth

        Fürth (ots) - Heute, gegen 13.10 Uhr, besuchte ein 65-jähriger
Mann seine 84- jährige Schwiegermutter in deren Wohnung, Beim
Liershof 7. Der Mann  lebt seit kurzer Zeit von seiner Ehefrau
getrennt. In der Wohnung  schlug der Täter seine Schwiegermutter mit
einem sog. "Geißfuß" auf  den Kopf. Die verletzte Frau
flüchtete daraufhin in das Treppenhaus.  Der Mann verfolgte sie und
schlug ihr noch mehrfach heftig auf den  Kopf. Dadurch erlitt sie
erhebliche Verletzungen, die schließlich  zum Tod führten. Der
flüchtende Täter konnte nur wenige Minuten nach  der Tat in
unmittelbarer Tatortnähe von einer Streife festgenommen  werden.

  Eine erste Befragung des Täters ergab als wahrscheinliches Motiv die
Trennung von seiner Ehefrau. Durch die Tat an der Schwiegermutter  
wollte er sich vermutlich an seiner Ehefrau rächen.

  Die Haftfähigkeit des Mannes wird zur Zeit geprüft, da auch eine  
Unterbringung im Bezirkskrankenhaus Erlangen wegen Ankündigung eines
Suicidversuches möglich ist.

  Die Sachbearbeitung und weitere Ermittlungsarbeit wurde vom  
Kommissariat 1 der KPI Fürth übernommen.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Einsatzzentrale

Telefon:0911/75905-240
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: