Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (773) Einbrüche in Supermärkte mit Gullydeckel

        Nürnberg (ots) - In der Nacht vom 19. auf 20.04.2002 wurde in
einen Supermarkt in der Trebnitzer Straße in Nürnberg eingebrochen.
Der unbekannte Täter warf dabei eine Scheibe des Verbrauchermarktes
mit einem Gullydeckel ein und entwendete mehrere Stangen Zigaretten.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

  Am 02.05.2002, gegen 04.00 Uhr, warf ein unbekannter Täter die
Scheibe des Verbrauchermarktes in Nürnberg, Euckenweg 33, ebenfalls
mit einem Gullydeckel ein und entwendete auch hier aus dem
Kassenbereich Zigaretten. Ein Anwohner, der durch den Lärm geweckt
worden war, verständigte die Polizei. Eine sofort eingeleitete
Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. Allerdings fand ein
Polizeidiensthundeführer in der Nähe des Tatortes im Bereich der
Sportanlagen der Gesamtschule an der Einmündung
Karl-Schönleben-Straße/Bertolt-Brecht-Straße ein Erddepot mit dem
vermutlichen Diebesgut.

  Für den zweiten Fall liegt eine Beschreibung des unbekannten Täters
vor:  Ca. 18 - 20 Jahre alt, 160 - 165 cm groß, schlank, bekleidet
mit dunkler Jacke und hellem Hemd.

  Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen bzw. zum Erddepot erbittet
der Kriminaldauerdienst unter Telefon (0911) 211-3333.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: