Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (756) Belohnung ausgesetzt - hier: Bildveröffentlichung

        Schwabach (ots) - Wie mit OTS 556 berichtet, wurde in der Nacht
vom Montag/Dienstag, 25./26.03.2002, von bislang unbekannten Tätern
aus dem Gelände eines Baumaschinenhandels in Rednitzhembach,
Siemensstraße, Landkreis Roth, ein Radlader entwendet. Die Täter
hatten damals gewaltsam das Tor zu dem Firmengelände geöffnet, den
Radlader  mit einem Spezialwerkzeug gestartet, aus dem Firmengelände
gefahren, und auf bisher unbekannte Weise abtransportiert. Der
Radlader hatte einen Wert von 60.000 Euro.

  Beschreibung: Liebherr, Typ L 544, Nr. 442-0296, Baujahr 99, Farbe
gelb mit weißer Kabine.

  Ein Zeuge gab an, dass er diesen Radlader in der Zeit vom 26. bis
27.03.2002 in der Gustav-Adolf-Straße in Nürnberg gesehen hat. Er
war am rechten Seitenstreifen, ca. 200 m nach der Einmündung
Rothenburger Straße in Fahrtrichtung Fernsehturm abgestellt.

  Wer kann Angaben über den weiteren Verbleib dieses Radladers machen.
Hat jemand gesehen, ob der Radlader auf ein anderes Fahrzeug
(Tieflader) geladen wurde oder sonst von seinem Standplatz
weggebracht wurde?

  Für Hinweise, die zur Wiederauffindung des Radladers führen, wurde
inzwischen von privater Seite eine Belohnung in Höhe von 500 Euro
ausgesetzt.

  Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Schwabach, Tel.
09122/927-302.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: