Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (676) Schleuser und Geschleuste festgenommen - Zusammenarbeit der Polizei ermöglicht weitere Festnahmen

        Schwabach (ots) - Fahnder der Deggendorfer Verkehrspolizei
kontrollierten am Dienstag, 16.04.2002, gegen 18.35 Uhr, auf der
Bundesautobahn A 3 bei der Rastanlage Bayerwald in Fahrtrichtung
Regensburg einen Mercedes. Im Fahrzeug befanden sich neben dem
41-jährigen deutschen Fahrer aus Kaiserslautern vier Männer mit
afghanischer Staatsangehörigkeit. Die vier "Fahrgäste" konnten als
Geschleuste, der Fahrer als Schleuser enttarnt werden.

  Der 41-Jährige hatte die vier Afghanen im Alter zwischen 18 und 29
Jahren bei Wien in sein Fahrzeug aufgenommen und wollte sie durch
die Bundesrepublik in Richtung Frankreich transportieren.

  Auf Grund der gewonnen Erkenntnisse konnten Beamte der
Verkehrspolizeiinspektion Feucht, nach einem Hinweis der
niederbayerischen Kollegen, ein weiteres Fahrzeug am Autohof in
Schwabach mit einem Schleuser (29 Jahre) und vier afghanische
Staatsangehörige (Mitte 30) feststellen.

  Der 29-jährige Schleuser wird zur Prüfung der Haftfrage dem
Ermittlungsrichter vorgeführt.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: