Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1309) Exhibitionisten zeigten sich Seniorinnen - Zeugenaufruf

Schwabach/Roth (ots) - Am Montagabend (18.07.2016) trat ein bislang unbekannter Mann einer Seniorin in Schwabach in schamverletzender Weise an ihrer Wohnungstür gegenüber. Die Polizei bittet um Hinweise.

Der Täter sprach die ältere Frau zunächst auf dem Nachhauseweg an, bevor er kurz darauf, gegen 19:50 Uhr, auch an deren Wohnungstür in der Limbacher Straße klingelte. Der Mann versuchte anschließend, sich unter einem Vorwand Zugang zur Wohnung zu verschaffen. Als dies von der Seniorin abgelehnt wurde, entblößte sich der Unbekannte vor ihr.

Täterbeschreibung:

Ca. 50 Jahre alt, ca. 175 cm groß, Ziegenbart, schlanke Figur, sprach hochdeutsch

Bereits am vergangenen Mittwoch (13.07.2016) trat im Stadtgebiet Roth ebenfalls ein Exhibitionist auf. Gegen 18:00 Uhr sprach dort ein Mann, der ähnlich beschrieben wird, eine Seniorin an der Bushaltestelle Nordring in obszöner Weise an und zeigte sich der Frau anschließend in schamverletzender Weise.

Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise. Insbesondere Seniorinnen, die in letzter Zeit Opfer gleichartiger Taten wurden, dies jedoch bislang nicht zur Anzeige gebracht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Entsprechende Hinweise können unter der Rufnummer 0911 2112-3333 an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken gerichtet werden.

Allgemein rät die Polizei dazu, das Auftreten derartiger Täter unverzüglich über den Notruf 110 mitzuteilen, um die sofortige Fahndung nach dem Täter zu ermöglichen.

Michael Konrad/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: