Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (603) Sprüher festgenommen

        Nürnberg (ots) - Aufmerksame Passanten bzw. Anwohner beobachteten
in zwei Fällen jugendliche und heranwachsende Graffiti-Sprüher, die
dann von der Polizei festgenommen werden konnten.

  Am 04.04.2002, gegen 03.25 Uhr, besprühten vier Jugendliche im Alter
von 15 bzw. 16 Jahren aus dem Ballungsraum Nürnberg fünf Pkw und
eine Hauswand in der Bauerngasse in Nürnberg und verursachten dabei
einen Schaden von etwa 10.000 Euro. Die vier jungen Männer wurden
bei der Tat von Zeugen beobachtet und konnten nach kurzer Flucht von
einer Zivilstreife festgenommen werden. Bei ihnen wurde
verschiedenes Beweismaterial sichergestellt. Das Quartett erwartet
eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Die Polizei prüft, inwieweit
sie auch für andere Taten verantwortlich sind.

  Zwei 20-Jährige aus Nürnberg bzw. Eckental konnten am 05.04.2002,
gegen 01.00 Uhr, festgenommen werden, nachdem sie von einem
Passanten beim Beschmieren eines Blumenkastens in der Praterstraße
in Nürnberg beobachtet worden waren. Der Schaden in diesem Fall
beträgt ca. 100 Euro. Die beiden Heranwachsenden wurden ebenfalls
wegen Sachbeschädigung angezeigt.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken



Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: