Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1222) Opferstock aufgebrochen - Verdächtiger ermittelt

Fürth (ots) - Ende November 2015 war in einer Kirche in der Fürther Altstadt ein Opferstock aufgebrochen worden. Jetzt ermittelte die Kripo Fürth einen Tatverdächtigen (32).

Der Opferstock befindet sich im Eingangsbereich der Kirche St. Michael am Kirchenplatz. Der Täter hatte einen unbekannten Bargeldbetrag daraus entwendet. Die von der Kriminalpolizei Fürth gesicherten Spuren führten zu einem Treffer in der DNA-Datenbank. So kam man auf den 32-jährigen Verursacher.

Bei seiner Vernehmung durch die Beamten äußerte er sich nicht zum Tatvorwurf des schweren Diebstahls. / Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: