Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1213) Autodieb ging der Polizei ins Netz

Feucht (ots) - Am Mittwoch (29.06.2016) gelang es der Fahndungskontrollgruppe der Verkehrspolizei Feucht, einen mutmaßlichen Autodieb auf frischer Tat festzunehmen. Der Mann wird heute einem Haftrichter vorgeführt.

An einem Parkplatz an der BAB 6 in Fahrtrichtung Amberg kontrollierten Beamte kurz nach 06:00 Uhr morgens einen schwarzen Audi A5 aus Baden-Württemberg. Dabei stellten sie fest, dass der 34-jährige polnische Staatsbürger das Fahrzeug unberechtigt führte.

Als die Beamten mit dem Halter des Audi telefonisch Kontakt aufnahmen, stellte dieser bei einer Nachschau erstaunt fest, dass sein Pkw nicht mehr in der Garage stand.

Der 34-jährige Fahrer, der offenbar unter Alkohol- und Drogeneinwirkung stand, wurde vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Da er dringend verdächtig ist, auch an weiteren Pkw-Diebstählen der vergangenen Tage beteiligt gewesen zu sein, wird er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn heute einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: