Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1170) Zwei Straftaten aus dem Jahr 2015 offensichtlich geklärt

Fürth/Zirndorf (ots) - Die Kriminalpolizei Fürth und die Polizeiinspektion Zirndorf können aufgrund eines Spurentreffers offensichtlich zwei Straftaten aufklären, die sich bereits im Jahr 2015 ereignet haben. Der damals unbekannte Tatverdächtige hatte seinen genetischen Fingerabdruck an beiden Tatorten hinterlassen.

Dem nun identifizierten 21-jährigen Tatverdächtigen aus Fürth wird zur Last gelegt, Anfang November 2015 in einen Blumenladen im Stadtgebiet Fürth eingebrochen zu sein. Damals erbeutete der Täter aus dem Geschäft in der Würzburger Straße mehrere hundert Euro Bargeld. Zudem wird dem 21-Jährigen vorgeworfen, im gleichen Zeitraum an einem in Veitsbronn (Lkrs. Fürth) abgestellten Lieferwagen die Scheibe eingeschlagen und verschiedene Arbeitsutensilien im Wert von insgesamt 200 Euro entwendet zu haben. An den beiden Tatorten konnten Beamte der Spurensicherung die DNS des Tatverdächtigen feststellen, der sich nun in beiden Fällen wegen des Verdachts des Diebstahls strafrechtlich verantworten muss.

Michael Konrad/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: