Bundespolizeiinspektion Konstanz

BPOLI-KN: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehle - Singenerin muss für sieben Monate ins Gefängnis

Singen (ots) - Bereits am Montag (13.06.) gelang es Zivilfahndern der Bundespolizeiinspektion Konstanz bei einer Frau aus Singen zwei Haftbefehle zu vollstrecken. Die 31-Jährige war durch das dortige Amtsgericht in den Jahren 2013 und 2015 wegen Diebstahls zu einer Freiheitsstrafe von zwei und fünf Monaten verurteilt wurden.

Ein knappes Jahr nach dem letzten Urteil gelang es den Beamten der Bundespolizei nun, den Aufenthaltsort der Flüchtigen festzustellen, da sich ihr Lebenspartner bei einer Befragung in Widersprüche verwickelte. In seiner Wohnung wurde die Verurteilte gegen 20:00 Uhr dann auch angetroffen und festgenommen. Aufgrund gesundheitlicher Probleme wurde die Frau zur Verbüßung ihrer Haftstrafe in das Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg gebracht.

Rückfragen bitte an:

Benjamin Fritsche
Bundespolizeiinspektion Konstanz
Pressesprecher
Emmishofer Straße 20
78462 Konstanz
Telefon: 07531 1288 - 103 (zentral: -0)
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: bpol_bw
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: