Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (420) Revolver sichergestellt

Nürnberg (ots) - Am vergangenen Samstag, 02.03.2002, gegen 20.30 Uhr, wurde die Polizei zu einem Anwesen im Nürnberger Stadtteil Zabo gerufen. Dort waren nach einem Zechgelage mehrere Personen in Streit geraten. Einer der Anwesenden hantierte plötzlich mit einem geladenen Revolver und prahlte damit herum. Daraufhin verständigte der Wohnungsinhaber vorsorglich die Polizei. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei der Waffe um einen geladenen Revolver Marke Taurus, Kaliber 367, Magnum. Der Besitzer der Waffe, ein 47-jähriger Nürnberger besaß für den Revolver weder einen Waffenschein noch eine Waffenbesitzkarte. Zudem stand er laut Alkomattest mit 2,9 Promille deutlich unter Alkoholeinwirkung. Gegen den 47-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes nach dem Waffengesetz eingeleitet. Er blieb bis zu seiner Ausnüchterung am nächsten Morgen in Polizeigewahrsam. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: