Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (419) Gaststätteneinbrecher auf frischer Tat festgenommen

      Nürnberg (ots) - Am Abend des 04.03.2002 besuchte ein
32-jähriger Kraftfahrer aus Nürnberg eine Gaststätte im
Nürnberger Stadtteil St. Peter. Mehrmals suchte er die Toilette
auf, was dem Wirt verdächtig vorkam. Bei seinen Nachforschungen
ergab sich, dass jedes Mal nach dem Toilettenbesuch das Fenster
entriegelt war.

    Nachdem der Gast gegen Mitternacht das Lokal verlassen hatte, legte sich der Wirt auf die Lauer. Er hatte richtig spekuliert. Gegen 01.10 Uhr stieg der alkoholisierte 32-Jährige (1,2 Promille) durch das entriegelte Toilettenfenster in das Lokal ein. Von der sofort alarmierten Polizei konnte der Einbrecher noch im Lokal festgenommen werden. Seinen Worten zufolge wollte er nichts entwenden, sondern lediglich den gewissen //Kick// erleben.

    Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen den 32-Jährigen ein Haftbefehl wegen einer nicht bezahlten Verkehrsordnungswidrigkeit vorlag. Er hatte 4.000 DM nicht beglichen und wurde deshalb dem Ermittlungsrichter überstellt. Anzeige wegen des Gaststätteneinbruchs wurde erstattet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: