Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (399) Wegen Aussehen niedergeschlagen

      Nürnberg (ots) - Am Donnerstagmorgen, 28.02.2002, kurz vor
06.00 Uhr, wurden zwei gebürtige Bosnier (23 und 25 Jahre) am
Plärrer in Nürnberg Opfer einer Gruppe türkischstämmiger Männer.
Die Beiden waren auf dem Weg zur Arbeit, als sie von der Gruppe
wegen ihres Aussehens (Glatzen und Piercing) angesprochen und
anschließend von fünf Tatverdächtigen aus der Gruppe mit Fäusten
niedergeschlagen und am Boden zusätzlich mit Fußtritten
traktiert wurden.

    Polizeistreifen konnten zwei Tatverdächtige noch in der Nähe des Tatortes festnehmen. Drei weitere Schläger sind zwischenzeitlich ermittelt.

    Die beiden Opfer wurden zur ambulanten Behandlung in eine Nürnberger Klinik eingeliefert. Sie erlitten Gesichtsprellungen, Platzwunden sowie einen Nasenbeinbruch.

    Gegen die fünf Tatverdächtigen, alle samt Heranwachsende, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Die Schläger waren auf dem Nachhauseweg von einem Dicso-Besuch.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: