Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (367) Schlägerei vor Spielhalle

      Nürnberg (ots) - Am 25.02.2002, gegen 18.15 Uhr, gerieten
ein 45-jähriger Albaner und ein 41-jähriger Nürnberger vor einer
Spielhalle in der Nürnberger Südstadt in Streit. In dessen
Verlauf versuchte der 45-Jährige seinen Kontrahenten mit einer
Federstange, die zum Muskeltraining Verwendung findet,
niederzuschlagen. Nachdem der 41-Jährige dem Angetrunkenen (1,5
Promille) die Federstange entwenden konnte, zog der Albaner eine
Zange aus seiner Jackentasche und attackierte seinen
Kontrahenten. Nun schlug der 41-Jährige dem 45-Jährigen mit der
Federstange, die der dem Albaner vorher entrissen hatte,
mehrfach auf den Kopf. Der 45-Jährige musste mit einer
Kopfverletzung ins Klinikum gebracht werden.

    Gegen die beiden Beteiligten wird ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: