Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (282) Raubüberfall auf Lottogeschäft

      Nürnberg (ots) - Am Mittwochabend, gegen 17.20 Uhr, verübte
ein bisher unbekannter Täter einen Raubüberfall auf ein
Lotto-Toto-Schreibwarengeschäft in der Löbleinstraße.

    Der Unbekannte betrat zum Tatzeitpunkt das Geschäft, in dem sich die Inhaberin alleine aufhielt und forderte von ihr die Herausgabe der Tageseinnahmen mit den Worten: Das Geld!, schnell, schnell. Um die Ernsthaftigkeit seiner Forderung zu untermauern, hielt er der Inhaberin eine Pistole vor die Brust. Daraufhin händigte die Geschädigte dem Mann Bargeld in Höhe von 1.500 EUR aus. Der Täter entfernte sich in unbekannte Richtung.

Die Fahndung der Polizei blieb bisher ergebnislos.

Beschreibung des Unbekannten:

    Ca. 30 Jahre alt, sehr schlank, ca. 180 - 190 cm groß, hageres Gesicht. Er hatte dunkelblonde, lichte Haare, die weder besonders kurz noch besonders lang waren. Er sprach deutsch mit einem fränkischen Dialekt.     Zur Tatzeit trug er eine hellblaue, lange Wetterjacke, ähnlich einer Parka, dazu blaue Jeans. Der Unbekannte war weder maskiert, noch hatte er irgendwelche andere Besonderheiten.

    Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Nürnberg unter der Rufnummer (0911) 211-3333 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: