Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (258) Überfall auf Geschäftsmann

        Erlangen (ots) - Bereits am Samstagvormittag, 09.02.2002, wurde
ein 76-jähriger Mann aus Lauf in einem Büro in Eckental/Eschenau,
Landkreis Erlangen, von einem zunächst unbekannten Mann überfallen
und erheblich verletzt. Der Mann war mit Gewalt in das Büro
eingedrungen und dort auf den Seniorchef eines Schotterwerkes
losgegangen. Der 76-Jährige fuhr trotz seiner Verletzungen (u. a.
Rippenbrüche und Kopfverletzungen) noch nach Hause und verständigte
von dort die Polizei. Im Zuge der Ermittlungen  der Kripo Erlangen
konnte eine Nachbarin in Eckental ausfindig gemacht werden, die zur
Tatzeit einen Mann mit einem Prügel vor dem Büro beobachtet hatte.
Vorsorglich hatte sie sich auch das Kennzeichen seines Fahrzeuges
notiert. Nach weiteren Ermittlungen wurde schließlich am Sonntag,
10.02.2002, ein 41-jähriger Fuhrunternehmer aus dem Landkreis
Forchheim unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Er wird heute
dem Haftrichter vorgeführt. Über das Tatmotiv und die Beute können
noch keine Angaben gemacht werden. Das Opfer wurde stationär im
Krankenhaus aufgenommen.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: