Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (94) US-Truck auf der BAB 3 gerammt

        Erlangen (ots) - Am 15.01.2002, um 16.00 Uhr, kam es auf der A 3,
zwischen Nürnberg-Nord und Tennenlohe zu einem Verkehrsunfall
zwischen einem Italienischen Sattelzug und einem Sattelzug der
US-Armee. Der 25-jährige US-Soldat hatte  einen Motorschaden an
seinem Fahrzeug festgestellt und deshalb auf dem Seitenstreifen
angehalten. Er war gerade dabei die Warndreiecke aufzustellen, als
ein 50-jähriger Italiener mit seinem Sattelzug das Armeefahrzeug
rammte. Der Italiener hatte zum Überholen ausscheren wollen. Beim
Blick in den Rückspiegel hatte er aus Versehen leicht nach rechts
gelenkt und war teilweise auf den Seitenstreifen geraten. Bei der
Kollision wurden Fahrzeugtrümmer und Ladungsteile auf die Fahrbahnen
geschleudert. Mehrere Verkehrsteilnehmer konnten dem "Trümmerregen"
nicht ausweichen und erlitten Schäden an ihren Fahrzeugen - bisher
sind der Polizei drei Geschädigte bekannt. Glücklicherweise wurde
bei dem Unfall niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf
100.000 EUR. Zur Bergung der Schwerlastfahrzeuge musste die
rechte Spur der Autobahn bis 0.30 Uhr gesperrt werden.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: