Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (57) Mit Baseballschläger zugeschlagen - hier: Fahndungsaufruf

      Nürnberg (ots) - Am Montagabend, 07.01.2002, gegen 21.30
Uhr, wurde ein 15-jähriger Schüler im Nürnberger Stadtteil St.
Leonhard Opfer bislang unbekannter Räuber. Der Schüler stand an
der Ecke Orffstraße/Schweinauer Straße, als er plötzlich von
fünf Jugendlichen angegangen wurde. Diese schlugen ihm mit der
Faust ins Gesicht und setzten dabei auch einen Baseballschläger
ein. Anschließend raubten die Unbekannten ihrem Opfer ca. 40 EUR
Bargeld sowie ein Siemens-Handy, Typ C 35, dunkelgrau.
Anschließend flüchtete das Quintett in Richtung Schweinauer
Straße, wo es eventuell in einen Pkw einstieg.

    Das Opfer erlitt starke Prellungen am ganzen Körper und musste vom Rettungsdienst in eine Nürnberger Klinik zur stationären Behandlung eingeliefert werden.

    Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei dürften bei dem Überfall auch Täter mit dunkler Hautfarbe, eventuell Farbige, beteiligt gewesen sein. Die Ermittler suchen deshalb Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Insbesondere wird der Anrufer gesucht, der auf Bitten des Opfers telefonisch die Einsatzzentrale der Polizei verständigt hat. Es soll sich dabei um einen älteren türkischen Mitbürger gehandelt haben.

    Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: