Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (37) Bedienung verprügelt

      Nürnberg (ots) - Gestern Abend, 06.01.2002, gegen 23.15
Uhr, wurde eine 62-jährige Bedienung in einem Lokal in der
Nürnberger Innenstadt Opfer eines äußerst rabiaten Zechers. Der
Mann (37) hatte in der Pilsbar insgesamt vier Weizen getrunken
und zunächst die Zeche in Höhe von 10 Euro bei der Bedienung
bezahlt. Kurz darauf behauptete er jedoch, dass er lediglich
zwei Weizen konsumiert hätte. Obwohl ihm die Bardame die
Quittung zeigte und auch mehrere andere Gäste bestätigten, dass
er tatsächlich vier Weizen getrunken hatte, blieb der 37-Jährige
bei seiner Behauptung, dass er noch fünf Euro heraus bekäme.
Dieser Forderung verlieh er dann Nachdruck, indem er
unvermittelt hinter die Theke sprang und der Bardame mit der
Faust mehrere Schläge ins Gesicht versetzte, wobei ihre Brille
zerbrach. Auch trat er mit den Schuhen nach ihr.

    Durch die Schläge wurde die Frau im Gesichtsbereich und am Oberschenkel verletzt und musste sich in ambulante Behandlung begeben.

    Der 37-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinwirkung (ca. 1,6 Promille) und wurde zur Ausnüchterung in eine Polizeihaftzelle eingeliefert. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: