Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (34) Versuchtes Tötungsdelikt in Schwabach

      Schwabach (ots) - Heute in den frühen Morgenstunden des
04.01.2002 ging ein 52-jähriger Mann mit einem Messer auf seine
40-jährige Ehefrau los. Das Ehepaar bewohnt mit der gemeinsamen
12-jährigen Tochter eine Dreizimmerwohnung in einem
Mehrfamilienhaus in Schwabach. Mit der Tatwaffe, einem 28 cm
langen Küchenmesser, fügte er seiner Ehefrau eine tiefe 8 cm
lange Schnittverletzung zu. An den Händen des Opfers sind
multiple Abwehrverletzungen festzustellen. Die 12-jährige
Tochter wurde offenbar Zeugin des Tatgeschehens. Das Opfer und
ihre Tochter flüchteten zu Nachbarn. Der Täter ließ sich von den
eintreffenden Polizeibeamten widerstandslos festnehmen. Das
Motiv ist bislang noch unklar, die Ermittlungen dauern an.
    Seitens der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wird derzeit
die Haftfrage geprüft.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: