Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2062) Sextäter ermittelt

      Nürnberg (ots) - Wie mit Presseinformation vom 05.06.2000
mitgeteilt, wurde am 03.06.2000, gegen 01.00 Uhr, im Nürnberger
Stadtteil Großgründlach eine 34-jährige Frau von einem
Unbekannten genötigt. Die Frau wurde von dem Mann angesprochen,
als sie gerade mit ihrem Pkw in die Garage ihres Wohnanwesens
fahren wollte. Der Unbekannte packte die Frau und wollte sie aus
dem Fahrzeug zerren. Die Angegriffene wehrte sich, und es gelang
ihr, das Fahrzeug von innen zu verriegeln, bevor sie über Handy
die Polizei verständigte. Der damals Unbekannte zeigte sich an
der Seitenscheibe des Pkw noch in schamverletzender Weise und
flüchtete dann.

    Ein Abgleich durch das BLKA ergab nun, dass die gesicherte DNA-Spur mit einer bereits einliegenden DNA-Spur eines 33-jährigen Nürnbergers identisch ist. Gegen den 33-jährigen Tatverdächtigen wird ein Ermittlungsverfahren wegen Nötigung, Beleidigung und exhibitionistischer Handlungen eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: