Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2180) Tanklastzug auf der BAB 6 in Karambolage verwickelt

      Ansbach (ots) - Bei einem Auffahrunfall auf der BAB 6 bei
Aurach (Landkreis Ansbach) war am frühen Mittwochmorgen,
28.11.2001, ein mit 36.000 Litern Benzin und Dieselkraftstoff
beladener Tanklastzug beteiligt. Zum Glück war die Tankhülle
unbeschädigt geblieben. Menschen kamen nicht zu Schaden. Auf
rund 150.000 Mark wird der Gesamtsachschaden geschätzt.

    Ein Lastwagenfahrer aus Freiberg (Bundesland Sachsen), der Pakete transportierte, hatte vermutlich an der Steigungsstrecke zur Frankenhöhe hinauf in Fahrtrichtung Heilbronn kurz nach 03.00 Uhr die Geschwindigkeit eines vorausfahrenden Sattelzuges mit Tankauflieger unterschätzt. Mit hohem Tempo prallte der Pakettransporter auf den Tankauflieger. Die Stahlhülle des Tanks blieb mit der hoch explosiven Ladung unversehrt, so dass kein Kraftstoff ins Freie gelangte. Der auffahrende Fahrzeuglenker und auch der Tankzugfahrer aus Mittweida (ebenfalls Bundesland Sachsen) kamen mit dem Schrecken davon. Die Feuerwehr wurde vorsorglich alarmiert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: