Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2179) Bewaffneter Überfall auf Tankstelle in Dinkelsbühl

      Ansbach (ots) - Bei einem bewaffneten Überfall auf eine
Tankstelle am späten Dienstagabend, 27.11.2001, in Dinkelsbühl
hat ein Unbekannter 5700 DM erbeutet. Nach der Tat flüchtete der
Räuber zu Fuß. Fahndungsmaßnahmen der Polizei waren bislang
erfolglos.

    Gegen 22.45 Uhr betrat der etwa 20-jährige und 180 Zentimeter große Mann den Kassenraum der Jet-Tankstelle in der Feuchtwanger Straße in Dinkelsbühl. Nachdem der mit einem Kapuzenpulli und Bomberjacke bekleidete «Kunde» an der Kasse eine Kleinigkeit zum Bezahlen vorlegte, zückte er eine Pistole. Mit den Worten «Geld her oder ich erschieß dich», erpresste der Fremde die Tageseinnahmen, die er sich vom Tankwart (19) in eine übergebene helle Stofftragetasche einpacken ließ. Er solle niemanden anrufen, so eine weitere Äußerung des Räubers, der als Kopfbedeckung eine Baseballmütze trug und bei dessen Sprache ein leichter ausländischer Akzent herauszuhören war. Der Räuber flüchtete zu Fuß.

    Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Ansbach unter Telefon 0981/9094220. Melden sollte sich ein Mann, der kurz nach dem Überfall ans Fenster des Kassenhauses klopfte und Einlass begehrte. Aus Angst hatte der Tankwart die Türe verschlossen und das Eintreffen der Polizei abgewartet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: