Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2295) Suizid angekündigt - Mann in ärztlicher Behandlung

Erlangen (ots) - Wie mit Meldung Nr. 2289 vom 16.12.2014 berichtet, kündigte ein Mann im Erlanger Rathaus seinen Suizid an. Menschen kamen nicht zu Schaden. Noch gestern Abend begab er sich in ärztliche Behandlung.

Gegen 22:45 Uhr wurde der Polizei bekannt, dass sich der Mann in ärztlicher Behandlung befindet. Er wurde anschließend polizeilich in eine Fachklinik eingewiesen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: