Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2232) Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen

Nürnberg (ots) - Noch auf der Flucht nahm die Polizei am Sonntagabend (07.12.2014) im Stadtteil Höfen einen mutmaßlichen Einbrecher (22) fest. Er soll versucht haben, in einen Imbissstand einzubrechen.

Eine Anwohnerin (63) beobachtete gegen 21:45 Uhr in der Sigmundstraße/Ecke Ergersheimer Straße, wie sich ein dunkel gekleideter Mann an einem rückwärtigen Fenster des Schnellrestaurants zu schaffen machte. Unverzüglich alarmierte sie die Polizei. Zwischenzeitlich war der zunächst Unbekannte mit einem Fahrrad geflüchtet. Einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West gelang es noch im Rahmen der Fahndung, den jungen Mann unweit des Tatortes festzunehmen. Bei seiner Durchsuchung stellten sie unter anderem einen Schraubenzieher und ein Metallsägeblatt sicher. Bei der Überprüfung des Fahrrades stellte sich heraus, dass es drei Wochen vorher in der Fürther Südstadt als gestohlen gemeldet worden war.

Der Tatverdächtige wurde dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei überstellt. Hier bestritt er die Einbruchsabsicht. Das Fahrrad (Zeitwert 50 Euro) will er an der U-Bahnhaltestelle Stadtgrenze Fürth unversperrt aufgefunden und mitgenommen haben. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des versuchten schweren Diebstahls wurde eingeleitet.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: