Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2227) Brand in Einfamilienhaus

Bad Windsheim (ots) - Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus am 05.12.2014 in Bad Windsheim, hat ein Bewohner (63) eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten.

Gegen 19.30 Uhr kam es zu dem Brand im ersten Stock eines Hauses in der Seegasse. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Windsheim konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Auch ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude wurde verhindert.

Der alleinige Bewohner des Hauses, ein 63-jähriger Mann, kam mit einer leichten Rauchgasvergiftung in die Klinik. Durch den Brand sowie durch das Löschwasser wird der Schaden durch die Einsatzkräfte auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernimmt die Kriminalpolizei Ansbach. /Peter Schnellinger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: