Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2204) Festnahme nach Pkw-Diebstahl

Roth (ots) - Beamte der Münchner Polizei nahmen am Dienstag (02.12.2014) ein Kind und einen Heranwachsenden fest. Beide stehen in dringendem Verdacht, einen Pkw in Roth gestohlen zu haben.

Nach ersten Erkenntnissen schlugen die beiden Tatverdächtigen kurz nach Mitternacht an einem Wohnhaus in Roth eine Fensterscheibe ein, gelangten so ins Innere und stahlen dort den Schlüssel eines Wagens. Mit diesem fuhren sie anschließend davon. Durch entsprechende Geräusche wurden die Bewohner des Hauses alarmiert und konnten zeitnah die Polizei verständigen. Aufgrund von Fahndungsmaßnahmen wurde der BMW zusammen mit den beiden schlafenden Insassen in München festgestellt und die beiden 13- und 18-Jährigen festgenommen.

Teilweise äußerten sie sich zu den Vorwürfen. Angeblich hätten sie den Wagen gewinnbringend veräußern wollen. Der 13-Jährige wurde zwischenzeitlich wieder nach Abschluss der Sachbearbeitung an seine Erziehungsberechtigten übergeben. Gegen den 18-Jährigen stellte die Staatsanwaltschaft München 1 Haftantrag. Ein Ermittlungsrichter beim Amtsgericht München soll heute die Haftfrage prüfen.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: