Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1908) Streitbare Senioren im Bus

      Nürnberg (ots) - Am 08.10.2001, gegen 14.00 Uhr, stiegen
drei Senioren am Hauptbahnhof Nürnberg in den Bus der Linie 44
in Richtung Zerzabelshof ein. Es waren dies ein 66-Jähriger auf
dem Nachhauseweg und ein Ehepaar (sie 80, er 84), die zu einem
Besuch fahren wollten. Dem 66-Jährigen dauerte es zu lange, bis
die 84-Jährige den Gang räumte um Platz zu nehmen. Hierüber gab
es schon eine kurze Debatte, an der sich auch der 84-Jährige
beteiligte.

    An der Haltestelle Marienbad wollte der 66-Jährige aussteigen. Als er an dem Ehepaar vorbei ging, sagte er: //Jetzt geb ich Dir eins mit!// und schlug seine Tragetasche, in der sich mehrere Wasserflaschen aus Plastik befanden, auf den Kopf des 84-Jährigen. Der 84-Jährige erlitt dabei eine Schwellung im Gesicht. Die 80-jährige Frau stand sofort auf, um ihrem Mann zu helfen und wollte den 66-Jährigen festhalten. Dabei erlitt der 66-Jährige am Mundwinkel einen blutenden Kratzer. Dies war wiederum Anlass, um die 80-Jährige aus dem Bus zu stoßen. Die Frau stürzte auf dem Gehweg und erlitt dabei Schürfwunden. Die herzkranke Frau, die aufgrund des Sturzes und des Vorfalles sehr aufgeregt war, musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

    Die Senioren beschuldigen sich gegenseitig, den Streit angezettelt und geschlagen zu haben. Gegen alle wird ein Verfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: