Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2162) Raubüberfall auf Supermarkt - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Zwei noch unbekannte Täter haben gestern Abend (26.11.2014) bei Ladenschluss einen Discounter am Tillypark in Nürnberg überfallen. Die Männer bedrohten die beiden Angestellten mit Elektroschockern und konnten mit den Tageseinnahmen flüchten.

Nach jetzigem Stand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen ereignete sich der Überfall kurz nach 20:00 Uhr. Kunden waren zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in der Filiale.

Die Räuber hatten sich offenbar gegen Ende der Ladungsöffnungszeit im Supermarkt versteckt, bevor sie die beiden Supermarktangestellten (Sie: 21 Jahre; Er: 25 Jahre) überwältigten und mehrere Tausend Euro erbeuteten.

Beschreibung der Täter: Die ca. 18 bis 20 Jahre alten Männer sind ungefähr 170 - 175 cm groß, wurden als dünn bzw. schlaksig beschrieben und sprachen mit südländischem Akzent. Ansonsten waren sie zur Tatzeit beide dunkel gekleidet und hatten sich Schals vors Gesicht gezogen. Sie konnten im Rahmen der sofort ausgelösten Fahndung nicht mehr angetroffen werden.

Die zwei Angestellten wurden unter Schock stehend in ein Krankenhaus eingeliefert und das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg ermittelt nun wegen schweren Raubes.

Sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: