Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1895) Festnahme von Fahrraddieben

      Nürnberg (ots) - Am 06.10.2001, gegen 02.20 Uhr, wollte im
Nürnberger Stadtteil Maxfeld eine Streife der Polizeiinspektion
Nürnberg-Ost einen Radfahrer kontrollieren, der ohne Licht
unterwegs war. Als die Polizeibeamten den Mann anhalten wollten,
flüchtete dieser mit dem Fahrrad. Dann warf er das Fahrrad auf
die Straße und rannte zu Fuß weiter in einen Hinterhof. Dort
konnte der 20-jährige Schüler aus Nürnberg nach kurzer
Verfolgung festgenommen werden. Er zeigte sich geständig, das
schwarze Herren-Trekkingrad in der Friedenstraße/Ecke
Rollnerstraße in Nürnberg an einer Bushaltestelle entwendet zu
haben.

    Der rechtmäßige Eigentümer des Fahrrades ist derzeit nicht bekannt. Er wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost unter der Telefonnummer: 0911/9195-116 in Verbindung zu setzen.

    Gegen den 20-jährigen alkoholisierten (1,11 Promille) Fahrradfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

    Am 07.10.2001, gegen 03.30 Uhr, wurden drei junge Männer im Nürnberger Stadtteil Bleiweiß von einer Zivilstreife beobachtet, als sie ein unversperrtes Damenfahrrad entwendeten. Die drei Männer im Alter von 18 und 19 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

    Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die drei Heranwachsenden kurz vor dem Diebstahl, bei dem sie ertappt wurden, ein weiteres unversperrtes Damenfahrrad entwendet hatten.

    Gegen die drei Nürnberger wird ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: