Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1875) Cross-Fahrer schwer gestürzt

      Schwabach (ots) - Die ICE-Baustelle reizte zwei
Motorradfahrer ihre Geländemaschinen auszuprobieren. Am
03.10.2001 transportierten die beiden Freunde ihre
Cross-Maschinen zur ICE-Baustelle bei Allersberg. Auf einer
Abraumhalde (man muss sich hier einen riesigen Lehmberg
vorstellen) fuhren sie mit ihren Cross-Maschinen herum. Gegen
13.00 Uhr wurde einem 25-jährigen Nürnberger ein Felsen in
dieser Abraumhalde zum Verhängnis. Auf einer Gefällstrecke (ca.
45 Grad) traf er mit dem Vorderrad auf diesen Felsen, überschlug
sich und landete auf dem Rücken. Sein Freund, der den Unfall
beobachtete, verständigte sofort den Rettungsdienst. Der
25-jährige Cross-Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber
schwer verletzt in ein Klinikum in Regensburg eingeliefert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: