Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1721) Angebliche Vergewaltigungen in Lauf geklärt

      Schwabach (ots) - Wie berichtet, erstatteten am Sonntag,
02.09.2001, in einem Abstand von fünf Stunden unabhängig
voneinander, zwei 15- und 16-jährige Mädchen bei der
Polizeidienststelle in Lauf Anzeige. Sie gaben an, dass sie von
Unbekannten vergewaltigt wurden.

    Die Beschreibungen, die die beiden Mädchen von den Tätern abgaben, deuteten darauf hin, dass es sich nicht um ein und denselben Täter handelt.

    Der Kriminalpolizei Schwabach ist es nun gelungen, diese beiden Taten nach intensiver Ermittlung zu klären. Die unbekannten Vergewaltiger gibt es nicht.

    In einem Fall war die Tat von dem Mädchen vorgetäuscht worden. In dem anderen Fall laufen die Ermittlungen noch. Nach bisherigen Erkenntnissen bestand zwischen dem Opfer und dem Täter eine Vorbeziehung.

    Aus Opferschutzgründen und dem jungen Alter der Mädchen werden keine weiteren Einzelheiten veröffentlicht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: