Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1686) Lebensgefährlich verletzter Radfahrer

      Fürth (ots) - Am 2. September, gegen 11.35 Uhr, stürzte ein
65-jähriger Mann zum zweiten Mal von seinem dunkelgrünen
Damenfahrrad auf der Graf-Stauffenberg-Brücke in Fürth. Kurz
vorher half ihm ein 10-jähriger Junge nach einem Sturz vom
Fahrrad an der Kreuzung Heilstättenstraße/Am Europakanal auf die
Beine. Nach Aussage des jungen Zeugen war der Mann auf sein
Fahrrad gestiegen, als er auf der Brücke angelangt war und nur
ein bis zwei Meter gefahren, als er ohne Fremdbeteiligung vom
Fahrrad stürzte und sich hierdurch Kopfverletzungen zuzog. In
lebensbedrohlichem Zustand wurde der Verunfallte mit dem
Rettungshubschrauber in eine Erlanger Klinik geflogen. Die
anfänglich unbekannte Identität des Radfahrers wurde durch die
Ehefrau geklärt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: