Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1582) Zwei Rauschgifttote

      Fürth (ots) - Am Sonntag, dem 19.08.2001, war der
Bereitschaftsdienst der Kriminalpolizei Fürth mit zwei
Todesfällen, die alle auf Betäubungs-mittelmissbrauch schließen
lassen, beschäftigt.

    In einer Südstadtwohnung wurde ein 32-jähriger Mann tot vorgefunden. Es wird angenommen, dass durch übermäßigen Alkoholgenuss in Verbindung mit Ersatzdrogen der Tod eingetreten ist.

    Eine 21-jährige Frau wurde in ihrer Stadelner Wohnung tot aufgefunden. Vermutlich hat sie sich eine Überdosis Heroin gespritzt, denn frische Einstichstellen an ihrem Körper und aufgefundene spezifische Utensilien sprechen für einen Betäubungsmittel-missbrauch. Beide Rauschgiftopfer sind als langjährige Konsumenten bekannt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: