Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1558) Abkürzung endete im Krankenhaus

      Nürnberg (ots) - Am 15.08.2001, gegen 23.30 Uhr, hielt sich
ein 34-jähriger Nürnberger im Stadtteil Laufamholz alleine auf
einem im 1. Stock befindlichen Balkon besuchsweise auf. Er hatte
bereits einigen Alkohol konsumiert. Als er den Entschluss
fasste, nach Hause zu gehen, zog er die Abkürzung über die
Dachrinne vor. So kletterte er ein Stück nach unten, verlor den
Halt und stürzte schließlich auf den darunter befindlichen
Rasen. Hierbei erlitt er eine Handverletzung, die in einem
Krankenhaus behandelt werden musste.
    Dieser Fall zeigt, dass der kürzeste Heimweg nicht immer der
schnellste sein muss.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: