Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1525) Minderjährige entwendeten Handy

      Nürnberg (ots) - Am Nachmittag des 05.08.2001 gingen zwei
Jungen im Alter von 11 und 15 Jahren sowie zwei Mädchen im Alter
von 7 und 11 Jahren zusammen in die Wohnung der 7-Jährigen im
Nürnberger Stadtteil Gibitzenhof. Der 15- und der 11-jährige
Junge, beide wohnen ebenfalls in der Nürnberger Südstadt,
entwendeten aus dem Wohnzimmer ein Handy mit Ladegerät. Aus dem
Schlafzimmer der 36-jährigen Wohnungsinhaberin stahlen die
beiden zwei Goldringe im Wert von 300 DM. Die 36-jährige Mutter
der 7-Jährigen erstattete einige Tage nach dem Diebstahl Anzeige
gegen die zwei «Besucher» ihrer Tochter.

    Bei einer Überprüfung durch Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd wurden bei dem 11-Jährigen die beiden aus dem Schlafzimmer gestohlenen Ringe gefunden und sichergestellt. Das entwendete Handy haben die beiden Minderjährigen bereits weiterverkauft.

    Gegen den 15-Jährigen wird ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Das Jugendamt wird über den Vorfall informiert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: