Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1482) Mit 140 km/h im Stadtgebiet unterwegs

      Nürnberg (ots) - Mit 140 km/h wurde gestern Vormittag,
02.08.2001, gegen 08.25 Uhr, ein 33-jähriger Kradfahrer im
Stadtgebiet Nürnberg von der Verkehrspolizei mit einer
Laserpistole gemessen. Der Kradfahrer fuhr mit seinem BMW
Sportmotorrad R 1100 S in der Zeppelinstraße in Fahrtrichtung
Herzogstraße. Bei dieser Örtlichkeit handelt es sich zwar um
eine Teilstrecke des «Norisrings», trotzdem sind dort, wie auch
im gesamten Stadtgebiet, nur 50 km/h zulässige
Höchstgeschwindigkeit erlaubt. Der Schnellfahrer gab den Beamten
gegenüber für sein hohes Tempo keine Begründung ab.

    Nachdem die Zentrale Bußgeldstelle bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von über 100 Prozent nicht mehr von Fahrlässigkeit ausgeht, muss der 33-Jährige jetzt mit einer Verdoppelung des Bußgeldes, das heißt 1.700 DM, sowie 4 Punkten in Flensburg und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: