Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1474)Wildschwein durch Schuss aus Dienstwaffe erlegt

      Nürnberg (ots) - Heute Morgen, 02.08.2001, kurz nach 05.00
Uhr, fanden Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost auf der
Siedlerstraße ein junges Wildschwein (Frischling) liegen, das
aus dem Maul stark blutete. Offensichtlich war es in einen Pkw
gelaufen und von diesem angefahren worden. Um dem Tier weitere
Leiden zu ersparen, erlegte es ein Beamter mit zwei Schüssen aus
seiner Dienstwaffe. Das Wildschwein wurde anschließend dem
Jagdpächter übergeben.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: