Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (595) Falsche Polizeibeamte unterwegs - Zeugen gesucht

Ansbach (ots) - Gestern (31.03.14) wurde die Polizei verständigt, dass bei einer 92-Jährigen falsche Polizeibeamte aufgetreten sind. Es fehlen nun Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro.

Die 70-jährige Tochter hatte einen Anruf ihrer Mutter bekommen, dass soeben zwei Männer bei ihr in der Mayer-Bergwald-Straße geklingelt hätten, sich als "Sicherheitsmitarbeiter" ausgaben und sofort die Bargeldbestände der Dame überprüfen müssten, da kurz zuvor Einbrecher mit Geldscheinen in den Händen aus dem Haus gekommen wären.

Die Frau ließ die vermeintlichen Sicherheitsmitarbeiter ins Haus und als diese wieder gegangen waren, fehlten Bargeld und Schmuck in fünfstelliger Höhe.

Die Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: