Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (574) Überraschter Pkw-Dieb geflüchtet - Zeugenaufruf

Schwabach (ots) - Im Ortsteil Limbach überraschte heute Morgen (28.03.2014) ein 45-jähriger Anwohner einen Pkw-Dieb im Audi Q7 seines Bruders. Nach dem Täter wird derzeit noch gefahndet und die Schwabacher Kripo bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Es war ca. 6:00 Uhr, als der Zeuge einen Fremden in dem Fahrzeug feststellte, das "Im Vogelherd" Ecke "Lerchenweg" stand. Die verdächtige Person sprang sofort aus dem Audi heraus und lief in Richtung Sperberweg davon. Der 45-Jährige nahm noch die Verfolgung auf, konnte ihn aber nicht mehr erreichen.

Die über Notruf verständigte Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken leitete sofort eine großangelegte Suche nach dem Flüchtigen ein. Hieran beteiligt waren mehrere Streifen der Polizeiinspektionen Schwabach und Roth als auch der Verkehrspolizei aus Feucht. Zudem waren ein Polizeihubschrauber und ein Diensthund eingesetzt, der Flüchtige konnte jedoch bis dato nicht ausfindig gemacht werden. Der Mann, osteuropäischen Typs, ist ca. 160-165 cm groß, und war zur Tatzeit schwarz bekleidet.

Wer in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges beobachtet hat bzw. Hinweise zum Aufenthaltsort des Täters geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911/2112 3333 in Verbindung zu setzen.

Alexandra Oberhuber/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: