Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (444) Diebesbande überführt

Dinkelsbühl (ots) - In Zusammenarbeit mit der Kripo München gelang es der Kripo Ansbach, eine dreiköpfige Diebesbande zu überführen. Das Trio hatte Kfz-Teile in Wilburgstetten (Lkr. Ansbach) im Wert von über 15.000 Euro entwendet.

In der Nacht vom 19.05.12 auf den 20.05.12 brachen die bis dahin Unbekannten in eine Lagerhalle in der Bahnhofstraße ein und entwendeten dort ca. 350 gebrauchte Pkw-Katalysatoren. Aufgrund eines Zeugenhinweises und der sich anschließenden engen Kooperation mit den zuständigen Kriminalstellen in der Landeshauptstadt gelang es den Ansbacher Ermittlern, das Trio zu überführen. Die drei Tatverdächtigen im Alter zwischen 25 und 51 Jahren hatten ihr Diebesgut in München zu Geld gemacht. Zwei von ihnen legten bereits ein Geständnis hierzu ab.

Die drei Münchner erwartet nun ein Strafverfahren wegen schweren Bandendiebstahls.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: