Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (359) iPhone-Plagiat angeboten - Festnahme

Nürnberg (ots) - Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd hat am Montagmittag (24.02.2014) einen 22-Jährigen vorübergehend festgenommen, weil dieser kurz zuvor einem Passanten ein iPhone-Plagiat zum Kauf angeboten hatte.

Der Tatverdächtige war gegen 10:45 Uhr am Aufseßplatz aufgefallen, als er ein angebliches iPhone 5S für zunächst 200,-- Euro und dann nochmals billiger für etwa 100,-- Euro zum Kauf anbot. Wie sich bei der Überprüfung dann herausstellte, handelte es sich bei dem Mobiltelefon offensichtlich um ein Plagiat, welches äußerlich allerdings nur schwer als solches zu erkennen ist.

Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Betruges sowie Verstoßes nach dem Markengesetz eingeleitet.

Die Polizei warnt vor dem Ankauf solch vermeintlicher "Schnäppchen-Angebote".

Peter Schnellinger / gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: