Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (346) Schaufensterscheiben eingeschlagen - Tatverdächtiger festgenommen

Nürnberg (ots) - Ein zunächst Unbekannter trat im Stadtteil Rosenau in der Nacht von Freitag auf Samstag (21./22.02.2014) die Scheiben zweier Schaukästen ein. Die Polizei nahm kurz darauf einen 17-jährigen Tatverdächtigen fest.

Um Mitternacht fielen einem aufmerksamen Zeugen (50) drei Jugendliche auf, die erkennbar alkoholisiert in der Fürther Straße unweit des Plärrers zu Fuß unterwegs waren. Einer von ihnen trat an dort aufgestellten Schaufensterkästen einer "Kaffeerösterei" und einer Apotheke jeweils die Scheibe ein und verursachte so einen Schaden von rund 1.500 Euro. Der 50-Jährige verständigte umgehend die Polizei, die das Trio noch in der Nähe antraf.

Die zwei an der Tat nicht beteiligten 15- und 16-Jährigen wurden ihren Eltern übergeben. Der 17-Jährige kam nach Überprüfung durch einen Arzt zur Ausnüchterung in ein Krankenhaus. Er muss sich jetzt wegen Sachbeschädigung verantworten.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: